Danke!

Lieber Heinrich,
Vielen vielen Dank fuer Eure Unterstuetzung! Wir sind sehr dankbar dafür. Es ist schoen Leuten helfen zu können, welche diese brauchen.
Mit George sind wir zu verschiedenen älteren Leuten gegangen um die Pakete zu bringen und die Leute waren nicht nur froh, um die Hilfe, aber auch uns zu sehen. Wir fragen die älteren Leute immer noch nicht in die Kirche zu kommen. Die Massnahmen für unsere Kirche ist dieselbe, da wir von Anfang an uns strikt an die Vorschriften gehalten haben. Die Massnahmen wurden gelockert und wieder angezogen. Wir sind nicht sicher was wirklich hilfreich ist.
Leider sind sehr viele Pastoren bei einer Konferenz angesteckt worden vom Covid 19 und drei davon sind gestorben. George war nicht an dieser Konferenz, aber die evangelischen Kirchen werden nun stark unter die Lupe genommen.
[..]
Nochmals herzlichen Dank,
Ganz liebe Gruesse 
Laura und George

Corona-Hilfen – die zweite

Nachdem wir zu Anfang der Corona Krise schon mit einer schönen Summe erste Hilfen geben konnten, konnten wir eine überwältigende Spendenbereitschaft durch den Rundbrief Ende März verzeichnen.

Es gibt einige zweckgebundene Spenden für eine einmalige Pastorenunterstützung und für Einzelpersonen. Und es gibt eine einzelne Sonderspende für ein Patenkind.

Folgende Hilfen bringen wir jetzt auf den Weg:

Kazanlak: 1500,00 EUR
Sliven: 1500,00 EUR
Mezdra: 1000,00 EUR
Vratsa: 1500,00 EUR
Stiftung „Zukunft und Hoffnung“ (Haus der Zuflucht): 1000,00 EUR
Mokren und Padarevo: je 150,00 EUR

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern!

Hilfe, die ankommt

Ein Teil unserer Hilfeleistungen ging in die Region Mezdra, von dort kommt ein erstes Feedback:

Lieber Heinrich,

vielen, vielen, herzlichen Dank für die schnelle Unterstützung!!!!!!!!! Das bedeutet uns viel und es ist eine ganz große Hilfe in dieser Zeit! Gib unseren Dank bitte weiter, an alle, die geholfen haben, weil es uns wirklich sehr wichtig ist!

Das Paket kam gestern an und ich werde Dir Fotos und einen Bericht die nächsten Tage zuschicken. Schon morgen fahren wir zu A. , L. und I., die ganz dringend Hilfe brauchen. Dann besuchen wir alle anderen, die auch in Not sind und werde von allem berichten.

Gottes Schutz, jeden Tag neu!

Eure Nina, Lucho und Team

Den Dank geben wir hiermit gerne weiter, an alle, die gespendet haben!

Aus Gründen des Datenschutzes sind die genannten Namen im Originaltext abgekürzt.